Reise an den Gardasee

vom 3. bis 12. Oktober 2014

 

Am 3.10.14 starteten 8 LandFrauen und

2 LandMänner zu einer erlebnisreichen Fahrt an den Gardasee.

 


Lesen Sie hier den ausführlichen Reisebericht von Kirsten Wegner
Reisebericht Gardasee 2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 58.7 KB

 

 

 

 

Bei der Jahreshauptversammlung wurde Ulrike Asmussen als Beisitzerin für Breiholz wiedergewählt. Diese Entscheidung wurde von den Mitgliedern und vom Vorstand sehr begrüsst, denn sie ist bekannt für ihre vielen praktischen Aktionen, die Gemeinde zu verschönern.

 

 

 

 

Ehrungen wurden vorgenommen für Mitglieder, die im vergangenen Jahr

80 Jahre alt geworden sind. Heinke Holtorf und Marie Kaspar wurden von Christa Emcke mit einem Blumenstrauss beglückwünscht. Helga Gohl konnte leider nicht an der Versammlung teilnehmen. Ihr wurde der Blumengruss zu Hause überreicht.

 

 

Bei uns Landfrauen ist es Tradition geworden, dass jedes Jahr während der Veranstaltungen ein Sparschwein durch die Reihen geht und für eine soziale Einrichtung Spenden gesammelt werden. Im letzten Jahr wurde für den Kinder- und Jugendhilfe-Verbund Rendsburg gesammelt. Dies ist eine Einrichtung, die jungen Menschen bei der Bewältigung von schwierigen Situationen im Alltag behilflich ist. Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung konnte dann das gesammelte Geld an die Mitarbeiterinnen übergeben werden.

Ein Rückblick über die Aktionen des vergangenen Jahres machte deutlich, wie viele Veranstaltungen durchgeführt wurden. U.a. wurde ein Musical im Stadttheater Rendsburg besucht, eine Kräuterwanderung durchgeführt, die Mitgestaltung der Sportwoche Breiholz und die Verköstigung beim E.ON-Hanse-Cup gehört seit vielen Jahren als fester Bestandteil dazu. Der Falkenhof in Schalkholz wurde besucht. Eine Reise nach Nordböhmen mit Besuchen in Prag und Dresden war ein unvergessliches Erlebnis. Die Anwesenden Mitglieder waren erstaunt über die Vielzahl der Veranstaltungen

Downloads

Gesundheitsrisiken in der Nahrung
Vortrag von Dr. Kruse
Gesundheitsrisiko in der Nahrung Dr. Kru
Adobe Acrobat Dokument 5.6 MB